Projekt

EuroRoadS -Pan-European Road Data Solution

Von der EU gefördertes Projekt zur Schaffung einer Plattform zur Bereitstellung von Straßendaten, um die Zugänglichkeiten zu vereinfachen und den Datenaustausch zu standardisieren.

Projektziel:

Die Schaffung einer standardisierten Plattform zur Bereitstellung von europaweiten Straßendaten.

Projektkoordination:

  • ERTICO ITS Europe (Belgien)
  • EuroGeographics

Partner:

  • Lantmäteriet (Schweden)
  • Ordnance Survey (Groß Britanien)
  • Institut Géographique National (Frankreich)
  • Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (Österreich)
  • Straßenbauverwaltung Vägverket (Schweden)
  • Oberste Baubehörde des Bayrischen Staatsministerium des Inneren
  • PTV AG (Deutschland)
  • Universität Stuttgart, Institut für Ingenieurgeodäsie (IIGS)

Vorgehensweise:

Es wurde ein Spezifikationsrahmen erarbeitet, bestehend aus der Beschreibung der Strukturen und Inhalte der Straßendaten. Ein Qualitätsmodel und Austauschmechanismen wurden anhand von Prototypen getestet.
Den Fokus bildete hierbei, vorhandene Straßendaten aus dem Bereich der öffentlichen Hand (europäischer Vermessungs- und Straßenbauverwaltungen) für die Anbieter von Diensten zugänglich zu machen.

In EuroRoadS wurden hierzu die gesamte Informationskette von der Datenerfassung bis hin zum Dienst betrachtet.
Der Schwerpunkt der Aktivität des IIGS in EuroRoadS lag hierbei in der Erarbeitung eines Daten-Qualitätskonzepts sowie der Entwicklung von Qualitätssicherungsmaßnahmen. Durch die Anwendung von Meta- und Nutzdaten in entsprechenden Demonstratoren erfolgte die Verifikation des Qualitätskonzepts und der Qualitätssicherungsmaßnahmen in der Praxis

Ergebnisse:

Die Ergebnisse des IIGS sind die Spezifikation eines Qualitätskonzepts und eines Analyseverfahrens zur Beschreibung und Bewertung der Datenqualität innerhalb informationsverarbeitender Prozesse.

 (c) Abb. Schema Qualitätsmanagement und Datenqualität (Quelle: iigs)

Publikationen:

  • Wiltschko, T., Kaufmann, T., Landwehr, M., Haspel, U. (2006): Speed limit acquisition and maintenance for administrative and safety related purposes. Experiences from the EuroRoadS-test site Bavaria. - In: Proceedings on 13th World Congress and Exhibition on Intelligent Transport Systems and Services. London.
  • Wiltschko, T., Kaufmann, T., Landwehr, M. (2006): A way to quality assured road data for a speed alert system. - In: Proceedings on 3rd International Symposium “Networks for Mobility 2006”. Stuttgart.
  • Kaufmann, T., Wiltschko, T. (2006): Zum Einsatz von Metadaten im Qualitätsmanagement - ein Metadatenkatalog für Straßendaten. – In: Strobl, J. et al (Hrsg.): Angewandte Geoinformatik. Beiträge zum 18.AGIT-Symposium 2006, Wichmann Verlag, Heidelberg, 2006.
  • Kaufmann, T., Wiltschko, T. (2006): Quality assured road data by using the PDCA-cycle - experiences from EuroRoadS. – In: Proceedings on Transport Research Arena Europe 2006. Göteborg
  • Möhlenbrink, W., Wiltschko, T., Kaufmann, T. (2006): Zur Nutzung von Geodaten in Telematiksystemen. – In: 9.Österreichischer Geodätentag 2006. Krems.
  • Wiltschko, T., Kaufmann, T. (2005): Quality assured road information for ITS-applications – the quality concept of EuroRoadS. Proceedings on 12th World Congress and Exhibition on Intelligent Transport Systems and Services. San Francisco.
  • Wiltschko, T., Kaufmann, T. (2005): A quality model for quality assurance of road information. - In: 5th European Congress and Exhibitionon intelligent transport systems and services ITS 2005.
  • Wiltschko, T., Kaufmann, T. (2005): Modellierung und Bewertung der Qualität in Prozessen der Geodatenverarbeitung am Beispiel von Straßendaten. - In: Strobl, J. et al (Hrsg.): Angewandte Geoinformatik. XVII Beiträge zum AGIT-Symposium 2005, Wichmann Verlag, Heidelberg.

Kontakt

Martin  Metzner
Dr.-Ing.

Martin Metzner

Akademischer Oberrat

Zum Seitenanfang