Geodäsie und Geoinformatik (Bachelor of Science)

Geodätisches Grundpraktikum

Sommersemester

 

Allgemeines
Studiengang: Geodäsie und Geoinformatik (Bachelor of Science)
Semester: 2. Semester
Modul: 19790 Ingenieurgeodäsie und Geodätische Messtechnik
Credits: 5 Tage Pflichtpraktikum
Voraussetzungen:
  • Übungen Statistik und Fehlerlehre
  • Übungen Geodätische Messtechnik I+II
Praktikum
Betreuung: M.Sc. Martin Wachsmuth
Umfang: 5 Tage Praktikum  von Montag bis Freitag
LV-Nr.: 197904
Ort: nach Ankündigung (Schwäbische Alb)
Beginn: nach Ankündigung
Zeit: tägl. 8:00 bis 18:00 Uhr
Inhalte:
  • Winkel- und Richtungsmessung
  • elektro-optische Entfernungsmessung 
  • geometrisches Nivellement
  • trigonometrische Höhenübertragung
  • Polare Punktbestimmung
  • Freie Stationierung
  • Polygonzug
  • Vorwärtseinschneiden, Rückwärtseinschnitt
  • Aufnahmeverfahren, Absteckungsverfahren
weitere Informationen: Nach der Vorlesungszeit des Sommersemesters findet ein einwöchiges Pflichtpraktikum statt. Hierbei wird von den Studierenden selbstständig ein Messprojekt geplant und durchgeführt, um das in den ersten beiden Semestern Erlernte praktisch anzuwenden und zu vertiefen.

Die Kommunikation sowie Organisation der Veranstaltung findet über ILIAS statt. Alle Interessenten an der Veranstaltung sind deshalb aufgefordert dem Kurs über das C@MPUS-System der Universität Stuttgart beizutreten
Zum Seitenanfang